64 Seiten umfasst das Heft mit dem Programm, dass die Seniorennetzwerke aus Ursensollen und Ammerthal in diesem Jahr auf die Beine gestellt haben.

Sonja Scharl, Ursensollens Bürgermeister Albert Geitner, die Seniorenbeauftragten der Gemeinden Ursensollen und Ammerthal Monika Fruth und Norbert Schmid sowie der Ammerthaler Bürgermeister Anton Peter warten an der Bushaltestelle auf viel Zuspruch zur Abfahrt des Seniorenprogramms der beiden Gemeinden.

Mehr dazu beim @onetz, @onetzamberg:

https://www.onetz.de/oberpfalz/ammerthal/seniorennetzwerke-stellen-64-seiten-langes-programm-id3573324.html

, ,
Dir könnte auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.